Direkt zum Inhalt

Mensch-Tier-Beziehung

Schon seit Jahrtausenden leben Menschen und Tiere nahe beieinander. In dieser Rubrik finden Sie mehr Hintergrundinformationen über das ganz besondere Verhältnis zwischen Mensch und Tier.

Die Frage der Ethik darf nicht ignoriert werden, wenn es darum geht ob wir Tiere zu unserem Nutzen gebrauchen dürfen oder nicht. 

Zweifellos können Tiere dem Menschen viel Freude bereiten. Gewisse Freizeitsportarten sollten jedoch mit Vorsicht genossen werden.

Wer vegetarisch lebt, hat oft einen Gewissenskonflikt, wenn es darum geht, ob das Haustier mit Fleisch gefüttert werden soll oder nicht.

Ob wir uns friedlich oder gewaltbereit gegenüber Tieren verhalten hat tiefere psychologische Ursachen. Und auch die Frage, ob und wie wir dieses Verhalten verändern können.

Wussten Sie, dass keine der grossen Weltreligionen ihren Anhängern vorschreibt, dass sie Fleisch konsumieren müssen?

Auch der Mensch ist nur ein Tier. Aufgrund dieser Prämisse fordern Tierrechtler, dass alle Spezien gleich behandelt werden.

Zahlreiche Organisationen setzen sich für die Anliegen der Tiere ein. Doch welche sind wirklich nachhaltig und unterstützenswert?

Kantonstierärzte sind staatlich beauftragt, die Vorgänge in der Nutztierhaltung zu kontrollieren. Jedoch ist es ihnen streng verboten, über Ihre Arbeit in der Öffentlichkeit zu berichten. Umso schwieriger ist es, ungeschönte Details über die Haltungsbedingungen in der Massentierhaltung zu erfahren.  

Ihnen gefällt, was Sie sehen?

Jetzt unterstützen

Spenden
Mitglied werden